Lektorat


Ziel des Lektorats ist die Optimierung von Texten auf unterschiedlichen Ebenen. Dabei unterscheiden wir zwischen sprachlichem, inhaltlichem und formalem Lektorat.
 

Sprachliches Lektorat

  • Überprüfen von Stil, Ausdruck und Syntax
  • Prüfung von Rhythmus/Satzaufbau
  • Suche nach treffenden Formulierungen und Vereinheitlichungen
  • Aufspüren von Wiederholungen, Füllwörtern, Schachtelsätzen
  • Kontrolle der Sprachebenen
  • Überprüfen der Stimmigkeit von Vergleichen, Bildern sowie Idiomatik
  • Überprüfung von Metaphern auf ihre Richtigkeit


Inhaltliches Lektorat

  • Prüfung von Argumentation, Logik und Verständlichkeit (schlüssiger Textaufbau)
  • Erkennen/Schließen von Plausibilitätslücken (Kontrolle von Zusammenhängen)
  • Fakten-Check: Namen, Daten, Orte, Zahlen, Fachbegriffe, historische Zusammenhänge
  • Kontrolle im Hinblick auf Übersichtlichkeit und "Benutzerfreundlichkeit" des Textes


Formales Lektorat

  • Überprüfung von Tabellen, Grafiken, Bildunterschriften, Verweisen
  • Überprüfen von Inhalts- und Abbildungsverzeichnis (Abgleich mit Kapitelüberschriften und Seitenzahlen)
  • Überprüfen von Überschriften, Kolumnentitel, Marginalien, Verweisen, Bildlegenden
  • Anpassung an formale Vorgaben (z. B. Stylesheets von Verlagen, DIN-Normen oder sonstige Gestaltungsrichtlinien)
  • Überprüfung von Fußnoten, Literatur- und anderen Verzeichnissen
  • Kontrolle im Hinblick auf einheitliche und korrekte Zitierweise
  • Vereinheitlichen der Formatierung (Gestaltung von Seiten, Absätzen, Einzügen, Fußnoten etc.)
  • Kontrolle des Layouts/Satzspiegels


die Lektoren
Ihr Team für perfekte Texte!
E-Mail
Anruf
Infos